Betreuungsassistent gem. § 53c

Demenzkranke haben in der Regel einen erheblichen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Betreuungsassistenten unterstützen Heimbewohner bei alltäglichen Aktivitäten und erhöhen somit deren Lebensqualität. Dabei arbeiten sie in enger Kooperation und fachlicher Abstimmung mit dem Pflegeteam. Seit 2008 gibt es die Richtlinie zur Qualifikation und zu den Aufgaben von Betreuungskräften in Pflegeheimen, die in dieser Weiterbildung abgebildet wird.

Inhalte: 

  • Schwesternhelferin/Pflegediensthelferausbildung plus Pflegepraktikum 
  • Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Beschäftigung, Betreuung, Begleitung plus
  • 80 Stunden Praktikum in der Betreuung von demenziell erkrankten Menschen

Einsatzgebiete:  

  • in Senioren- und Pflegeheimen
  • in der Tagesbetreuung teilstationärer Einrichtungen

Zielgruppe: Teilnehmer mit Tätigkeitswunsch in der Pflege oder Betreuung von Demenzkranken, Mitarbeiter in Entlastungsdiensten für Angehörige von Demenzkranken, Fortbildung für examiniertes Pflegepersonal, als Aufbaukurs für Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer   

Dozenten: Unsere Dozenten haben große Praxiserfahrung aus den Bereichen Pflege, Betreuung und Umgang mit Menschen mit Demenz.

Kosten: 1065,02 Euro

Kurszeiten: montags bis freitags: 9 Uhr bis 14 Uhr

Ort: Malteser Hilfsdienst, Schmidtstr. 67, 60326 Frankfurt am Main

Dauer: 206 Unterrichtseinheiten plus 2x 80 Stunden Praktikum

Praktikum:  

  • 80 Stunden Pflegepraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung oder bei einem ambulanten Pflegedienst
  • 80 Stunden Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung
Petra Schlitt

Petra Schlitt
Leitung Sozialpflegerische Ausbildung
Tel. 069 94210543
Fax 069 94210522
Nachricht senden

Förderung

Die Kurse der Malteser Pflegeausbildung sind vielseitig förderungsfähig:

  • Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit),
  • Bildungsprämie Bund,
  • Qualischeck Hessen und Rheinland-Pfalz,
  • anteilige Kostenübernahme durch Krankenkassen oder Rentenversicherungsträger möglich

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Nächste Termine

8.10.19 bis 14.01.20