Unsere Basisqualifizierung

Die Ausbildung zur Schwesternhelferin/zum Pflegediensthelfer ist die Basisqualifikation in der Pflege. Gleichzeitig bietet die Ausbildung ein ideales Sprungbrett in die Berufswelt der Pflege und Medizin. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Vermittlung der praktischen Fertigkeiten:

• Wissen und Fertigkeiten der Grundpflege
• Aktivieren und Mobilisieren von Patienten
• Begleitung und Kommunikation
• Körperpflege, Hygiene, Ernährungshilfe
• Erste Hilfe
• Vermeiden von Zweiterkrankungen
• Krankenbeobachtung, Dokumentation.

Zielgruppe: Mitarbeiter in der Pflege ohne pflegerische Grundausbildung, Berufsrückkehrer, Personen mit Tätigkeits- oder Ausbildungswunsch in der Pflege, Basismodul zum Betreuungsassistenten (§ 53 c)

 

Kosten:          661,20 €

Kursdauer:  120 Unterrichtseinheiten  

Praktikum:   80 Zeitstunden in einer Pflegeeinrichtung

Kurszeiten:  montags bis freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr

Ort:   Malteser Hilfsdienst, Schmidtstr. 67, 60326 Frankfurt am Main

 

 

Petra Schlitt

Petra Schlitt
Leitung Sozialpflegerische Ausbildung
Tel. 069 94210543
Fax 069 94210522
Nachricht senden

Nächste Termine

8.10.2019 bis 22.11.2019

Schwesternhelferinnenkurs plus Aufbaulehrgang

Dieser Kurs besteht aus der Grundausbildung zur Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer plus Aufbaulehrgang „Delegierbare Behandlungspflege". Diese Ausbildung ist nur in Hessen möglich.

Kursinhalte: siehe: „Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer-Ausbildung" sowie „Delegierbare Behandlungspflege"

Zielgruppe: Mitarbeiter in der Pflege ohne pflegerische Grundausbildung, Berufsrückkehrer, Teilnehmer mit Tätigkeits- oder Ausbildungswunsch in der Pflege

Umfang: 140 Theoriestunden, 80 Stunden Pflegepraktikum, schriftliche Abschlussprüfung

Derzeit keine aktuellen Kurse in Frankfurt.