Nachhaltiges Firmenengagement

Ihre Mitarbeiter engagieren sich an vier Tagen im Jahr. In Kooperation mit einer Einrichtung finden vier spannende Aktionen mit einer festen Gruppe statt, durch die nachhaltige und langfristige Beziehungen entstehen. Unsere Erfahrungen zeigen: Ein ganz wundervoller Dienst für die Ausflugsgruppe und für das Teambuilding der Mitarbeiter.

Und die Beglückten zahlen es mit riesiger Dankbarkeit zurück!

Regina Eyring

Regina Eyring
Projektleitung "Gemeinsam unterwegs"
Tel. 069 942105-0
Fax 069 942105-22
Nachricht senden

Hedwig Duhnkrack

Hedwig Duhnkrack
Projektleitung "Gemeinsam unterwegs"
Tel. 069 942105 0
Fax 069 942105 22
Nachricht senden

Mitmachen für Unternehmen

Ihr Unternehmen engagiert sich für zwei Jahre in einer festen Kooperation mit einer sozialen Einrichtung.

Sie bringen ein:

  • bis zu vier Aktivitäten pro Jahr,
  • mit einem Team von acht bis zwölf Mitarbeitern,
  • für einen halben Arbeitstag pro Aktiviätit.

 

 

Sie gewinnen:

  • Ihre Mitarbeiter entwickeln mehr soziale Kompetenz.
  • die Teamfähigkeit wird gestärkt.
  • Mitwirkung in hierarchieübergreifenden Teams möglich.
  • die Identifikation der Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen steigt.
  • positiver Einfluß auf die Wahrnehmung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit, bei Geschäftspartnern, im politischen und sozialen Umfeld.

 

 

Mitmachen für soziale Einrichtungen

Mitarbeiter aus Unternehmen begleiten Ihre Klienten über zwei Jahre hinweg regelmäßig zu Ausflügen und Aktivitäten.

Sie bringen ein:

  • Ansprechpartner für die Kooperation,
  • Mithilfe bei der Planung,
  • Einführung für die Unternehmensmitarbeiter (falls notwendig),
  • Begleitung durch Fachpersonal während des Ausflugs (falls notwendig).

 

Sie gewinnen:

  • Lebensqualität, neue Kontakte und Integration für Ihre Klienten,
  • Bereicherung des Aktionsangebotes in Ihrer Einrichtung,
  • Konrakte zu potentiellen Spendern und Ehrenamtlichen.

Was tun die Malteser?

Unsere Ziele sind mehr Lebensfreude, neue Kontakte und leichtere Integration für junge Behinderte.

 

Da es mehr zu tun gibt, als wir leisten können,

  • suchen wir Unternehmen, die Mitarbeiter als ehrenamtliche Helfer zur Verfügung stellen,
  • vermitteln wir zwischen Unternehmen und sozialen Einrichtungen,
  • planen und organisieren wir die Ausflüge und Aktivitäten,
  • schulen wir, falls notwendig, die Firmenmitarbeiter vor den Treffen mit den Klienten aus den Einrichtungen,
  • begleiten wir alle Ausflüge durch die beiden Projektleiter.